Kammern des Schreckens

Dienstag, 10. Dezember 2013

DiensTAG

Wie liest du - TAG

Diesen TAG fand ich auf Binzi's Blog,  die ihn wiederum auf dem Blog von livi*liest gefunden hat. Ich habe noch nie getagged, also nutze ich einfach mal die Gelegenheit, damit anzufangen!

1) Wie erfährst du von Büchern, die du lesen möchtest? 



Durch Buchblogs, Weltbild-Kataloge, Werbungen und am liebsten:

Durch zielloses, entspanntes Stöbern in der Mayerschen.

2) Wie bist du zum Lesen gekommen?


Meine Mama hat mir immer vorgelesen und somit hatte ich schnell den Wunsch, die Buchstaben auch so verstehen zu können wie sie. Weil ich Pferde so sehr geliebt habe, hat sie mich dann beim Ponyclub angemeldet.


3) Hat sich dein Buchgeschmack verändert, als du älter wurdest?

Jein. Ich gehöre jetzt einer anderen Zielgruppe an, aber wenn ich heute eines meiner Lieblingsbücher von vor zehn Jahren hervorkrame, gefällt es mir immer noch - auf eine nostalgische Art und Weise.
Je älter ich jedoch wurde, desto mehr habe ich mich auch an anspruchsvollere Literatur herangewagt.


4) Kaufst du regelmäßig Bücher, wenn ja wie oft?


Nein. Mein SuB ist einfach gigantisch! Deswegen werde ich noch eine Weile warten, bis ich mir das nächste Buch kaufe. Bis dahin mache ich leidenschaftlich bei Gewinnspielen mit, weil ich natürlich trotzdem an den aktuellsten Werken interessiert bin!

5) Wie bist du zum Booktuben/Bookbloggen gekommen?

Ich habe viele wunderschöne Buchblogs anderer voll Faszination angestarrt. Und da ich selber auch ein paar Rezensionen geschrieben und auch diese Leidenschaft für Literatur hatte, dachte ich mir: Versuch's doch mal selbst. Das ist jetzt etwas mehr als eine Woche her. 

6) Wie reagierst du, wenn du das Ende von einem Buch überhaupt nicht ausstehen kannst?

Erleichtert und voll Respekt vor meiner eigenen Geduld.

7) Sei ehrlich: Liest du manchmal schon die letzte Seite, um zu wissen, ob es ein gutes Ende gibt?

Nie und nimmer! Ich habe viel zu viel Angst, die Essenz des Buches schon ans Licht zu bringen. Manchmal gibt es den Turning-Point ja erst beim letzten Satz und gerade das gefällt mir besonders.

8) Hast du manchmal Leseflauten?

Oh, ja! Vor allem während einer Klausurphase, oder wenn ich gerade ein so überwältigendes Buch gelesen habe, dass ich eine innere Leere verspüre, die es mir unmöglich macht, ein anderes zu beginnen.

9) Passt sich deine Bücherauswahl an eine Jahreszeit/Fest/Ereignis an?

Nicht sehr. In der Weihnachtszeit habe ich jedoch mehr Lust, ein "Weihnachtsbuch" zu lesen, als im Sommer. 


Wie ist es bei euch?